HomeTraum Im BadeImpressum


Tobias Westhues

o.T.


Gummibaumblatt,
Messer, Cutter









Tobias Westhues

Tonengel

Cutter und Messer
auf getrocknetem Ton


Daniel Cosic

o.T.

Lötkolben auf Holz


"Die zwei Seiten eines Traumes:
Gut und Böse, Traum und
Albtraum."






Ella Altergot


o.T.

Fensterfarbe auf Spiegel


"....da Mädels sich immer
Schminken."




Janis Bauer


o.T.

Schokolade auf Schiefertafel


"Manche Menschen setzen sich
 im Traum Masken auf, die für etwas
 stehen, was sie nicht sind....oder
 was sie sein wollen."



Marcus Wiesenthal

o.T.

Aquarellfarbe auf Papier
aufgetragen mit Strohhalm,
Schwamm und Finger






"...ohne groß darüber nachzudenken."






Amelie Gorden


o.T.

Schminke und Fingerfarbe
auf Papier



"...ein Traum von einer kleinen Fee."



Carolin Libuda

o.T.

Farbe mit Plastikgabeln
auf Kachel






"eine sich entwickelnde Traumblase...
Träume entwickeln sich langsam.
Man gerät schrittweise in einen
Traum hinein."



Hüseyin Sen

o.T.

Tusche auf Papier,
Nass in Nass, getropft







"..., doch mit der Zeit und
besonderen Erlebnissen wurde
es immer dunkler, bis es am Ende
(eigentlich) ganz schwarz war."



 Klara Fister

o.T.

Tee, Shampoo, Cremes i. d. Badewanne

"...wenn der Mensch einschläft,
wandert das Auge nicht wie sonst
umher, sondern wird von einem Gerüst angezogen. Dieses Gerüst
verliert erst seine Anziehungskraft, wenn der Mensch aufwacht. Die Träume schwirren im Schlaf an dem inneren Auge vorbei und verschwimmen. Manchmal hinterlassen sie Kratzer auf dem
Auge; das führt dazu, dass es dann weniger sieht..."




Lisa Tümmler


o.T.

Fotografie, Schminke

"...als wenn man seine Träume
'real' sieht."



Lisa Tümmler

o.T.

Fotografie, Schokoladensahne




"....Wunsch."






Ann-Kathrin Lesner


o.T.

Lippenstift und Kajal auf Stein

"Das Herz und die düsteren Bäume stehen für die Angst vor dem Alleinsein.."



Kristina Alekseenko

o.T.

Schminke auf Laminat

"...und es gibt noch andere Träume, die in Wirklichkeit keinen Sinn ergeben, über die man lachen kann und sich dann die Frage stellt: was war das denn? Diese Träume sind oft verschwommen, es herrscht ein Durcheinander, und man kann kaum etwas erkennen..."





Anja Stücke


o.T.

Zuckercoleur auf Alufolie




Marcel Horn

o.T.

Fensterfarbe auf Papier




Lara-Doreen Brandt

o.T.

schwarzes Glas, Bronzepuder,
Schminke

"...da ich die schwarze Farbe passend
finde, um die Unerfüllbarkeit darzustellen, die mein Traum fü mich darstellt."










Christina Maier


o.T.

Steine, Schminke, Glitter
und Goldfarbe auf Pappteller



Katharina Laufer

o.T.

Lack und Goldpuder
auf Metall




Sabrina Brechtenkamp

o.T.

Schminke, Haut

"...ein Engel, umgeben von Sternen
auf dem Weg zum Himmel."











Janine Holtmann


o.T.

Zuckerguss, Zuckercoleur, Glas



Katharina Graf

o.T.

Klarlack, Lack, Glitzer, Kajal
auf Papier



Mareike Kos

o.T.

Klebstoff, Farbe und Zewa
auf Styropor



Mareike Kos

o.T.

Klebstoff auf Styropor

 
Top